Einfach und sicher auf Ihr Mietkonto einzahlen

Wer keinen Bankeinzug gewährt hat, kann dennoch seine Mietzahlung an die Wohnstätte vereinfachen: mit der Aareal Bank als Bankverbindung.

Als Wohnungsunternehmen hat die Wohnstätte Krefeld (WKR) immer das Bestreben, den Verwaltungsaufwand auf das Notwendigste zu beschränken und sich auf die Hauptaufgabe der Vermietung von Wohnungen zu konzentrieren. Nichtsdestotrotz: Die Mietbuchhaltung ist ein Bereich mit einem hohen Verwaltungsaufwand, der naturgemäß jeden Monat aufs Neue anfällt.

Eindeutige Zuordnung zum richtigen Konto
„Dass nicht jeder Mieter dazu bereit ist, uns Bankeinzug zu gewähren, bedauern wir“, sagt Wolfgang Fenzke, Geschäftsbereichsleiter Innere Verwaltung bei der Wohnstätte, „es gibt aber dennoch Möglichkeiten, die manuellen Mietzahlungen so zu leisten, dass sie bei uns im Unternehmen direkt dem Mietkonto zugeordnet werden können.“ Diese innovative Möglichkeit wird durch einen Service der Aareal Bank angeboten. Die Aareal Bank ermöglicht es, an jeden Wohnstätte-Mieter eine eigene Kontonummer zu vergeben.

„Das heißt: Mit Zahlung auf die im Mietvertrag genannte Bankverbindung wird diese direkt auf Ihr Mietkonto gebucht“, lautet Wolfgang Fenzkes Rat an alle Mieterinnen und Mieter. Mit mathematischen Sicherungen ist es praktisch unmöglich, mit einem Schreibfehler ein anderes Konto anzusprechen. Das Rechnungswesen-Team bei der Wohnstätte erhält jeden Morgen die Daten des Vortages und kann mit diesem System einen großen Teil der manuellen Mietzahlungen schnell und richtig buchen.

Ein freundlicher Appell an Sie
„Einzahlungen auf unsere anderen Bankkonten weisen wir natürlich nicht ab. Aber jede Bankbuchung muss einzeln bearbeitet werden“, ergänzt Wolfgang Fenzke. Es käme auch vor, dass die Angaben im Verwendungszweck nicht vollständig seien oder dass es dort zu Schreibfehlern komme. Das macht die Erfassung der Mietzahlung doch zu einem unnötig aufwändigen Vorgang. „Unser Anliegen ist es, dass Sie ­– unsere Mieterinnen und Mieter –  nach Möglichkeit die Zahlungen mit Ihrer Bankverbindung aus dem Mietvertrag leisten, damit wir unserem Ziel näherkommen, uns nach Möglichkeit nur um Sie als Mieter und Ihre Wohnung zu kümmern.“

Unser Tipp: Sollten Sie keinen Bankeinzug erteilt haben, aber den Service der Aareal Bank für die einfache und sichere Zahlung auf Ihr Mietkonto nutzen wollen, dann schauen Sie mal in Ihren Wohnstätte-Mietvertrag (siehe Beispielfoto). Dort ist die Aareal-Bank-Verbindung zu Ihrem Mietkonto exakt angegeben.

Foto: WKR